THY ART IS MURDER Donnerstag, 28.6.

Mit ihrem neuen Song vom letzten Herbst (Dear Desolation) werden in diesem Jahr auf den Festivalbühnen auch die Australier Thy Art Is Murder gastieren. Während ihres zwölfjährigen Bestehens absolvierten sie bereits 21 Tourneen, traten mehrfach an der Seite von Parkway Drive oder Architects, aber auch Slayer oder King Diamond auf. Ihre EP Infinite Death aus dem Jahr 2008 war die Nummer 10 in den AIR Charts und ihr zweites Studioalbum Hate (2012) feierte sein Debüt auf dem 35. Platz der Charts ARIA, wodurch Thy Art Is Murder zu der ersten “extremen Metal-Kapelle” wurde, die sich in dieser Liste in den TOP 40 platzieren konnte. Während die Kapelle auf ihrem Album Hate ihre religiöse Abneigung nicht verbarg, hat sie auf der dritten Platte Holy War (2015) das Themenspektrum noch erweitert und außer zur Religion auch zum Extremismus, Kriegen und Habgier eine negative Stellung bezogen.